Ü3: Einführung in die pädagogische Arbeit mit den Spiel- und Bewegungsmaterialien nach dem Konzept von Elfriede Hengstenberg 03.Juni 2024 Neumünster

"Wir alle kennen diese ursprünglichen Regungen der Kinder, die immer wieder darauf hinauslaufen, selber probieren zu wollen! Wir sollten nur noch mehr darum wissen, dass diese unermüdliche Überwindung von Widerständen aus eigener Initiative dem Kind jene Spannkraft verleiht, die wir Ihm zu erhalten wünschen, und dass die Freude an der Auseinandersetzung mit Schwierigkeiten nur darauf beruht, dass es selbstständig beobachten, forschen, probieren und überwinden kann.“
Elfriede Hengstenberg

 

Elfriede Hengstenberg (1892 – 1992) hat als Gymnastiklehrerin in Berlin 60 Jahre lang mit Kindern und Jugendlichen bewegungspädagogisch gearbeitet und sich die Frage gestellt:
Wie können sie das, was sie sich in den Bewegungsstunden selber erarbeiten, so verinnerlichen, dass es in ihrem alltäglichen Bewegungsverhalten Ausdruck findet?
Es ist ihr gelungen, den Kindern Räume zu schaffen, in denen sie durch eigenständige Auseinandersetzung mit Gleichgewicht und Schwerkraft allmählich zu einer inneren und äußeren Aufrichtung fanden.

Das Seminar gibt Gelegenheit diesen pädagogischen Ansatz zur Nach-Entfaltung von gesunder Aufrichtung, Bewegungskompetenz und vielen anderen Persönlichkeitsaspekten, kennen zu lernen.
Auf der Basis von physiologischen Hintergrundwissen, geht es um die konkrete Nutzung. Es geht um die Herangehensweise und die Haltung der Erzieher*innen, besondere Erfahrungswerte und gegebenenfalls auch um Fragen, die Sie aus ihrer Einrichtung mitbringen.
Eigenerfahrung mit den Geräten wird uns gut tun und den Zugang vertiefen - Tragen Sie bewegungsfreundliche Klamotten und die Möglichkeit barfuss zu sein.

 

Termin: Montag 03.Juni 2024

Uhrzeit (10.00-17.00 Uhr)

Verpflegung: Kaffee, Tee, Kaltgetränke ( Mineralwasser, Saft), belegte Brötchen, Kuchen, Obst

 

Anmeldung bitte per Anmeldeformular

Bei einem Rücktritt Ihrerseits bis zum 20.05.2024 berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 20,- €. Bei einer späteren Abmeldung berechnen wir diese ebenfalls, wenn noch ein Ersatzteilnehmer gefunden wird. Sollten Sie diesen selbst stellen entfällt die Bearbeitungsgebühr.

Sollten Sie nach dem 20.05.2024 kurzfristig aufgrund von Krankheit oder aus anderen Gründen absagen müssen, berechnen wir den vollen Fortbildungspreis.

 

Adresse: 
Mehrgenerationenhaus Neumünster
Hürsland 2
24536 Neumünster
Deutschland
Referent: 
Ulrike Bringer (Referentin der Hengstenberg-Pikler-Gesellschaft e.V.)
Kosten: 
145,-€ (je Fortbildungstag und Person) inkl. Snacks und Getränke