Gindler-Kurs: Präsenz statt Stress und Erschlaffung 25.09 - 02.10.21 mit Edith von Arps-Aubert

Unser Alltag verführt uns zu gehetztem Tun. Wir wollen unsere Pflichten schnell und gut erledigen. Am Abend sind vor allem wir dann erledigt. Zum Ausgleich gönnen wir uns aber ein Gegenprogramm: zum Beispiel Fitness, Yoga, Achtsamkeit und die Ferien. Ist das denn so gut, wie wir meinen? Oder könnte ich arbeiten und dabei gelassen und fröhlich werden? Wie geht das?

Aus der Selbstwahrnehmungen von Zustand und Verhalten im alltäglichen Lebensvollzug – wie sie Gindler lehrte -und den kleinen Veränderungen, erwuchs die Freiheit des nicht routinierten Handelns im Hier und Jetzt. Spielend und reflektierend zu Gelassenheit und Munterkeit zu finden, erfordert eine ganz andere Verhaltensweise als das übliche Hetzen und Erschlaffen. Wir versuchen wacher zu werden, um unsere Verwandlung wahrzunehmen, die die jeweilige Aufgabe von uns fordert und versuchen, auf Widerstand und Störung statt mit Drücken und Erpressen, mit angemessener Ladung zu reagieren.

Termin: 25.09.21 - 02.10.21

Ort: Basisgemeinde Wulfshagenerhütten; Zum Wohld 4; 24214 Tüttendorf

Kosten: Gesamtkosten für Verpflegung, Übernachtung und Kursgebühr 500€ - Eine Anmeldung ist dann akzeptiert, wenn eine Anzahlung von 100€ auf folgendes Konto überwiesen wurde:BasisgemeindeWulfshagenerhüttene.V. IBANDE66520604100006406831

Anmeldung: martin.klotz-woock@basisgemeinde.de - Tel:04346368020

nähere Infos siehe download