Resilienz - Regeneration im Berufsalltag am 10.04.24 in Hannover

„Wir ‚müssen‘ nicht, wir ‚können‘ unsere täglichen Arbeiten (mechanische, routinierte, automatische) dazu benützen, aufgeschlossener, anwesender dafür zu werden. Wenn wir von den tausend Verrichtungen, aus denen jeder Tag besteht, auch nur 3 auswählen, würde es schon zu gewaltigen Veränderungen führen. Es macht nichts, wenn wir es öfter vergessen, es macht nichts, wenn wir es nicht tun – es geht auch so! Aber ich kann nicht erst am Krankenbett versuchen und Erfolg haben wollen, wenn ich den übrigen Teil meines Lebens aushäusig bin.“ (Elsa Gindler)

Elsa Gindler (1885-1961) war Gymnastiklehrerin und hat sich mit den dem Körper im Hinblick auf die akuten Probleme des täglichen Lebens auseinandergesetzt. Es war ihr Anliegen, dass sich die Menschen, die in ihren Kursen mitarbeiteten, durch bewusste Erfahrungen und gemeinsame Auseinandersetzungen eine Basis schaffen konnten, auf deren Grundlage sie ihre Lebens-aufgaben erkennen und ihnen wach begegnen konnten.

Unser Alltag verführt uns zu gehetztem Tun. Wir wollen unsere Pflichten schnell und gut erledigen. Am Abend sind vor allem wir dann erledigt. Zum Ausgleich gönnen wir uns aber ein Gegenprogramm: zum Beispiel Fitness, Yoga, Achtsamkeit und die Ferien. Ist das denn so gut, wie wir meinen? Oder könnte ich arbeiten und dabei gelassen und fröhlich werden? Wie geht das?

Arbeitsweise:

  • Auseinandersetzung mit Erkenntnissen aus der Arbeit von Elsa Gindler
  • praktische Körperarbeit
  • Bildmaterial
  • Reflektierender Austausch in Kleingruppen und im Plenum

Termin: 10.4.2024, max. 6 Teilnehmer*innen

Uhrzeit: 8.30-14.00 Uhr (bequeme Kleidung, warme Socken und eine Decke mitbringen)

Ort: Konkordiastr. 9 / 30449 Hannover

Anmeldung: matthias_lueck@posteo.de (bitte geben Sie Ihre Rechnungsadresse an)

Preis: 90,- € (incl. Getränke und Bio-Snacks)

Adresse: 
Praxis für Therapie und Beratung
Konkordiastr. 9
(Hinterhof)
30449 Hannover
Deutschland
Referent: 
Matthias Lück
Kosten: 
90,- € (incl. Getränke und Bio-Snacks)