Grundkurs der Ausbildung zur Pikler-Pädagogin/zum Pikler-Pädagogen Start: April 2023

Prinzipien und Theorie des Lebenswerks von Emmi Pikler sind aus ihrer Arbeit als Familienärztin und langjähriger Leiterin eines Säuglingsheimes in Budapest entstanden. Wie alle revolutionären Einsichten bezeichnen die Grundsätze ihrer Arbeit etwas nahezu Selbstverständliches: Jedes Kind hat sein eigenes Zeitmaß der Entwicklung. Seine Autonomie, Individualität und Persönlichkeit können sich entfalten, wenn es sich möglichst selbständig entwickeln darf. Geborgen in sicheren, stabilen Beziehungen lernen Kinder sich aus eigener Initiative gemäß ihrer Interessen zu bewegen und zu spielen. Kommunikation und Sozialverhalten entstehen im Dialog mit den Erwachsenen, wenn die kindlichen Signale verstanden und sinnvoll erwidert werden. Damit selbständiges Lernen möglich wird, müssen Erwachsene eine Umgebung gestalten, die den momentanen Bedürfnissen und Bestrebungen des Kindes entsprechen. Genaue Beobachtung des Kindes und das Wissen um die Abfolge der Entwicklungsschritte ist die Grundlage dieser Tätigkeit.

Themen:
Emmi Pikler und das „Lóczy“ + Autonome Bewegungsentwicklung + Selbständiges Spiel + Beziehung zum Erwachsenen + Soziales Lernen + Kleinkinder miteinander + Sprache und Kommunikation + Grundlagenarbeit + Beobachten und Verstehen

Termine:
2023
Modul 1 20. - 22. April 2023
Modul 2 6. - 8. Juli 2023 Sensory Awareness mit Peggy Zeitler
Modul 3 12. - 14. Oktober 2023
2024
Modul 4 1. - 3. Februar 2024
Modul 5 25. - 27. April 2024
Modul 6 4. - 6. Juli 2024
Modul 7 12. - 14. September 2024

Arbeitszeiten:
Donnerstag 10 Uhr bis Samstag 15 Uhr. (Die Arbeitszeiten des Moduls 2, „Sensory Awareness“, können davon abweichen!)

Weitere Informationen siehe download

 

Adresse: 
Dorfgemeinschaftshaus
Mittelstr. 24
35423 Lich – Birklar
Deutschland
Referent: 
Amelie Suchy und Peggy Zeitler
Kosten: 
2.250€ (incl. 42,-€ Lizenzgebühr für den Pikler Verband Europa e.V. zur Nutzung des Namens Pikler®)