13.11.2019 Filmpremiere "In Bewegung" in Potsdam

Filmpremiere in Potsdam:

Diskussion mit Gerburg Fuchs und Niels Bolbrinker zum Film „In Bewegung - über die Bewegungsarbeit von Elfriede Hengstenberg“ Thalia Kino Babelsberg am Mittwoch 13. November um 18.45 Uhr

In Kooperation mit dem Thalia Kino zeigt Potsdam bewegt Bildung e.V. in der Filmreihe „Film trifft Leben“ erstmals in Potsdam den neuen Film von Gerburg Fuchs und Niels Bolbrinker. Am Mittwoch, 13. November 2019 läuft ab 18.45 Uhr „In Bewegung - über die Bewegungsarbeit von Elfriede Hengstenberg“. Danach bleiben die Filmemacherin, Gerburg Fuchs und der Filmemacher Niels Bolbrinker noch zum Gespräch.
Wer mit Kindern arbeitet, kommt um die Ideen der Bewegungspädagogin Elfriede Hengstenberg (1892–1992) nicht herum. Ihre Erkenntnisse waren bahnbrechend und sind heute noch genauso aktuell wie vor hundert Jahren. Sie beobachtete sorgfältig die naturgegebenen Entwicklungsschritte von Kindern und entwickelte eigene Sportgeräte, um damit die Entfaltung individueller Fähigkeiten zu er-möglichen. Bis heute treffen die Ideen von Elfriede Hengstenberg bei Erzieher-Innen in vielen Kitas und auch in Schulen auf eine große Resonanz. Den RealisatorInnen Fuchs und Bolbrinker gelingt es in ihrem Dokumentarfilm, die Bewegungsarbeit von Elfriede Hengstenberg zu ihrer Zeit nachzuzeichnen. In den danach anschließenden, kurzen Beiträgen zur Bewegungsarbeit mit Kindern heute spannt sie den Bogen bis in die Gegenwart.
Dieser Film bietet Erkenntnisgewinne für all jene, die mit Kindern arbeiten. Denn Bewegung bildet bei Kindern, wie Hengstenberg schon früh erkannte, die Grundlage für die Entwicklung des Gehirns und der Sprache. Natürliche Be-wegung von Klein an bedeutet eine bestmögliche Frühförderung für alle Kinder.
Über Potsdam bewegt Bildung e.V.
Potsdam bewegt Bildung e.V. wurde 2017 u.a. von Katja Lehmann (Vorstands-vorsitzende und Erziehungswissenschaftlerin), Ulrich von Wedel (Vorstand) und Ingeborg Naundorf (Schatzmeisterin und vormals Bildungssprecherin für Bündnis90/Die Grünen in Potsdam) gegründet. Der Verein beschäftigt sich mit Fragen ganzheitlichen, wertschätzenden und lebenslangen Lernens und macht pädagogische Ansätze, die es Menschen ermöglichen, ihre Potenziale zu entfalten, bekannt - durch Vorträge, Symposien oder Filmreihen; durch Weiter-bildungen für Eltern, PädagogInnen und alle Interessierte sowie durch das Ver-netzen bereits vorhandener Projekte in Potsdam und Umgebung auf der Website www.potsdam-bildung.de. Potsdam bewegt Bildung e.V unterstützt beratend Gründungen von Kitas oder Schulen für ganzheitliches, lebenslanges Lernen und ermutigt mit Impulsen zu Bildungsalternativen.