Hengstenberg - Spiel- und Bewegungspädagogik

26 Jahre nach dem Erscheinen des Buches „Entfaltungen“ von Elfriede Hengstenberg und nach 25 Jahren realer Entfaltung der Hengstenberg-Arbeit im öffentlichen Raum liegt nun das aktuelle Hengstenberg-Buch vor. Anhand von  psychomotorischen Befunden, neurobiologischen Fakten sowie Dokumentationen und Fotos aus den Einrichtungen zeigt dieses Buch die Aktualität und Wirksamkeit des freien Spiels im Allgemeinen und des Hengstenberg-Spiels im Besonderen sowohl im Elementarbereich als auch an Schulen in der heutigen Zeit auf.

Das Buch von M. Peter Fuchs ist das Ergebnis seines zweieinhalb jahrzehntelangen Weges in der Hengstenberg-Arbeit. Als spielpädagogischer Wegweiser für die Praxis eignet es sich besonders für jene Fachkräfte an Fachschulen, im Elementarbereich und an Schulen, die entweder am Kennenlernen der Hengstenberg-Arbeit interessiert sind oder die schon, nach entsprechenden Schulungen, mit der Hengstenberg-Arbeit in ihrer Einrichtung begonnen haben. Ihnen allen bietet es sowohl eine fundierte theoretische Grundlage der Hengstenberg-Arbeit an als auch eine Fülle praktischer Erfahrungen mit dem Hengstenberg-Spiel.