Grundlagen der Kleinkindpädagogik nach Emmi Pikler

Betreuung, Erziehung, Bildung im Kleinkindalter - Berufliche Fortbildung für ErzieherInnen, Tagesmütter/-väter, Eltern und Interessierte

Die Förderung von Kleinkindern rückt auch in Deutschland seit einigen Jahren in den Mittelpunkt der Erziehung der Kinder. PädagogInnen in Kindertagesstätten – sowie Forscher in unterschiedlichen Wissenschaften und engagierte Menschen in der Politik – legen ihr Gewicht im Besonderen auf das Ziel intellektueller Begleitung und Förderung in der frühkindlichen Erziehung. Bei genauer Wahrnehmung des Kleinkindes stellt sich jedoch die Frage, ob es die „Förderung“ ist, die das Kleinkind für seine individuelle Entwicklung benötigt oder ob wir uns ein anderes Verständnis in der Begleitung, Erziehung und Bildung von Kleinkindern erarbeiten müssen?

nähere Infos siehe Download

Referentinnen: Zsuzsanna Libertiny (Pädagogin - Pikler Institut, Budapest/Ungarn), Silvia Pap (Heilpädagogin - Pikler Institut, Budapest/Ungarn), Andrea Szöke (Sozialpädagogin - Pikler Institut, Budapest/Ungarn), Rita Petrekanits-Kiss (Übersetzung), Zsuzsanna Sallak (Übersetzung), Anita Sonntag (Übersetzung)

Anmeldung:
Seminar für Waldorfpädagogik (www.waldorfseminar-koeln.de)
Luxemburger Straße 190
50937 Köln
Tel. 0221 - 941 49 30

rausch@fbw-rheinland.de

Teilnahmegebühr inkl. Verpflegung:
Normalpreis 165 €
Ab 3 Personen pro Einrichtung 150 €

Datum: 
Samstag, November 25, 2017 to Sonntag, November 26, 2017
Adresse: 
Michaeli Schule
Vorgebirgswall 4-8
50677 Köln
Deutschland
Referent: 
Silvia Pap, Andrea Szöke, Zsuzsanna Libertiny,
Kosten: 
165,- €
Ort: